Herzlich Willkommen

Auf dieser Seite stelle ich euch mein Hobby
und auch gleichzeitig meine Leidenschaft zur Haltung von
Pantherophis guttatus = Kornnattern
(ungiftige relativ kleinbleibende Würgeschlange) vor.

Haltungsbeschreibungen oder Ähnliches werdet ihr hier nicht finden, da es genügend Seiten im Internet gibt, die auf diese Themen genauer eingehen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim stöbern!

Über mich

 

Angefangen hat Alles, als ich 1996 das erste Mal bei Bekannten eine weiße Kornnatter mit roten Augen in den Händen hielt, damals hieß es, es wäre eine "Albino-Kornnatter", heute unter der Farbvariante "Snow" bekannt und seit diesem Zeitpunkt war ich mit dem "Kornnattervirus" infinziert.

Meine ersten wildfarbenen Tiere holte ich mir dann im August 2010, nachdem ich mich mehr als eine Dekade gründlich in das Thema eingelesen hatte.

Im Frühjahr 2011 kamen dann weitere Tiere, eine 0.1 Snow und 0.1 Reverse Okeetee, wobei sich die Snow-Dame als Männchen entpuppt hat, aufgrund falscher Informationen durch den damaligen Verkäufer und ich dann 2011 auch meine erste ungeplante Verpaarung mit einen ungeplanten Gelege hatte.

"Was tun?" war die Frage und ich habe mir Rat bei einer erfahrenen Züchterin geholt, habe mir dann einen Brutkasten zugelegt und 2011 meine ersten Nachzuchten gehabt, damals noch unter dem Namen "Apophis-Reptiles", mich dann auch recht schnell in das Thema "Farbvererbung" eingelesen, ebenso Informationen zur Geschlechtsbestimmung bei Neonaten eingeholt und hab das als Neuling dann doch ganz gut hinbekommen.

2012 holte ich mir dann ein Zuchtpaar
1.0 Anerythristic Striped x 0.1 Motley-x-Striped
Die Verpaarung hatte geklappt und die Dame hatte auch, bei einem stolzen Gewicht von 650 Gramm und einer Körperlänge von 140cm, 22 Eier abgelegt.
Nach dem Schlupf der Nachzuchten war ich total überfordert, was die Farbgebung anbelangte, da mehr Farben gefallen sind, als es ursprünglich mit dem Genetikrechner hätte der Fall sein dürfen.
Dank der Hilfe einiger Mitglieder auf Farbvarianten.de, konnte dann anhand der Bilder und des Genetikwissens festgestellt werden, dass die folgende Tiere verpaart wurden
1.0 Anerythristic Striped het. Amelanistic
x
0.1 Motley-x-Striped het. Amelanistic, Anerythristic

2013 hab ich mich dann dazu entschieden, den Namen meiner nicht-kommerziellen Hobbyzucht zu ändern, was man mit meinem Namen und auch mit den Tieren in Verbindung bringen könnte, so entstand MH-Kornnattern, wobei das MH für meine Initialen steht.

Die Zuchtplanung für 2013 stand da auch schon, aufgrund Kauf von weiteren Tieren.
1.0 GhostBloodred het. Amelanistic, Striped 
1.0 Pewter poss. het. Anerythristic, Hypomelanistic 
0.1 Amelanistic het. Caramel, Bloodred
 0.1 Bloodred het. Charcoal poss. het. Anerythristic, Hypomelanistic

2013 war, aufgrund der vielen Deformationen und toten Tieren in den Eiern, das Schlechteste und zugleich deprimierendste Jahr, es haben aus 29 guten Eiern lediglich 5 kerngesunde Tiere überlebt.

Weitere Zuchtplanungen erfolgten für die nachkommenden Jahre 2014-2017, wobei es dann aber teilweise gescheitert ist, dass sich Weibchen im Nachhinein als Männchen entpuppten, oder es auch zu der Eiablage der Tiere gekommen ist, jedoch aus unerfindlichen Gründen lediglich nur tote Tiere in den Eier waren.
Ich fasste dann in der Mitte des Jahres 2017 den Entschluss, die Haltung und Hobbyzucht aufzugeben und bis zum 01. September 2017 hatte ich dann alle Tiere und das Zubehör abgegeben, somit war das das Ende.

Nach einer 2jährigen Pause startete ich dann im Oktober 2019 wieder einen Neuanfang in der Haltung, weil mir in den vergangenen Jahren dann doch etwas gefehlt hatte.

Text verfasst am 20. Oktober 2019, Änderung am 18.07.2021 

MH-Kornnattern ist, seit dem 06. Juli 2020, eine, beim deutschen Patent- & Markenamt, eingetragene Wortmarke.

Copyright 2011-2022: Alle Bilder und Texte auf dieser Homepage unterliegen dem Copyright von MH-Kornnattern;
Eine Speicherung, Verbreitung, Wieder- oder Weitergabe der Inhalte ohne Genehmigung von mir ist verboten.